Unterbrechungen durch Unwetter

Unwetter

Stürme und Unwetter können Unterbrechungen und Ausfälle in der Spannungsversorgung verursachen. Unser Partner Matho Energie konnte am Rosenmontag folgendes an seinem Standort in Möser beobachten...

Während des starken Sturmes, der am Rosenmontag in weiten Teilen Deutschlands dafür sorgte, dass Faschingsumzüge abgesagt oder eingeschränkt wurden, ist die Spannung für 79ms auf 77% eingebrochen. Zu viel für empfindliche Geräte und Maschinen!
Empfindliche Geräte, die an dieser Versorgungsspannung direkt angeschlossen sind, funktionieren bei so einem Spannungseinbruch gegebenenfalls nicht mehr bestimmungsgemäß.

Das Ergebnis der Onlineüberwachung der Versorgungsspannung mit einem KBR-Multimess D9-PQ und Visual Energy veranschaulicht den Spannungsabfall:


Eine zwischengeschaltete USV-Anlage kann solche Spannungsschwankungen abfangen, wodurch die angeschlossenen Lasten ohne Einschränkung normal weiterfunktionieren.

Sorgen Sie vor und sichern Sie Ihre Anlagen mit einer USV-Anlage von Wöhrle ab!

Zurück zur Übersicht

Anmeldung zum Newsletter

Sie möchten immer auf dem Laufenden bleiben?
Dann abonnieren Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und erhalten Sie eine Zusammenfassung der neuesten Blog-Beiträge und Informationen rund um Wöhrle.
Eine Abmeldung ist selbstverständlich jederzeit möglich.


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok