Der Spezialist für eine sichere Stromversorgung

DC-USV-Systeme

Elektronischer Strombegrenzer ESB 10.2

Zum selektiven Abschalten von defekten Geräteelementen mit zwei getrennten Kanälen pro Gerät


ESB 10.2

PRODUKTHIGHLIGHTS
   Ultrakompakter Strombegrenzer zum selektiven Abschalten von defekten Geräteelementen
   zwei getrennte Kanäle pro Gerät
   bis zu 10 A pro Kanal
   4 Auslöseströme und 4 Auslösecharakteristiken (16 Gerätetypen in einem)
   Signalisierung und Rücksetzen über herausgeführte Kontakte
   Klassische Leitungsschutzschalter-Bauform


  • Anpassungsfähig & voll elektronisch
    Dort wo der klassische Leitungsschutzschalter versagt, spielt das ESB 10.2 seine Stärken aus.
    Das ESB10.2 ist eine Strombegrenzung für die DIN-Schienen-Montage zur selektiven Abschaltung defekter Strompfade.
    Im Gegensatz zu klassischen Leitungsschutzschaltern ist die Stromüberwachung im ESB 10.2 voll elektronisch, wodurch auch geringe Überlasten detektiert und abgeschaltet werden können, während bei klassischen Leitungsschutzschaltern hier weder die magnetische noch thermische Auslösung stattfindet, da die Netzgeräte meist keinen ausreichenden Überstrom bereitstellen können.
    Das ESB 10.2 bietet eine Vielfalt an Einstellungsmöglichkeiten, um es optimal an die Herausforderungen anzupassen. Zudem bietet das ESB 10.2 Anschlüsse zur Fernüberwachung und Fernsteuerung.

  • ESB10.2
    Allgemeine Daten
    Spannungsbereich 10 - 31 VDC
    Auslösestrom 2A / 4A / 6A / 10A pro Kanal
    Anzahl unabhängiger Kanäle 2
    Auslösecharakteristik superflink
    flink
    mittelträge
    träge
  • Produktflyer_ESB10.2
  • ESB10.2-Datenblatt